Alte Liebe – neuer Name: Mein Schiff 2 wird zu Mein Schiff Herz

Hamburg, 25. April 2018. Sie ist das Herzstück der Flotte und trägt es ab Frühling 2019 auch im Namen: Mein Schiff 2 wird zu Mein Schiff Herz. Die treue Seele der Flotte bleibt TUI Cruises noch bis 2022 erhalten. In der ersten Sommersaison als Mein Schiff Herz fährt sie durchs Mittelmeer und bietet zwei unterschiedliche, jeweils siebentägige Routen ab/bis Malta an. Dabei steuert sie auf der Reise entweder das westliche Mittelmeer mit Sardinien, Korsika, Civitavecchia/Italien und Neapel/Italien an oder das östliche Mittelmeer mit Kreta, Santorini, Piräus/Griechenland und Sizilien.

„Die Mein Schiff 2 ist einer der Grundsteine unseres Erfolgs und ihr Verbleib in der Flotte eine Herzensangelegenheit für uns. Und das soll auch der Name widerspiegeln: Mein Schiff Herz gibt den besonderen Charakter dieses Schiffes wieder“, so Michael Baden, Director Marketing TUI Cruises. Die Mein Schiff Herz fährt seit Mai 2011 erfolgreich im Dienst der Hamburger Kreuzfahrtreederei. Die ehemalige Celebrity Mercury wurde Ende Februar 2011 von der Reederei Celebrity Cruises an TUI Cruises übergeben und auf der Lloyd Werft rund um die Wünsche der deutschsprachigen Gäste umgebaut.

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern, und des global tätigen Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Die Mein Schiff Flotte von TUI Cruises verfügt aktuell über eine Bettenkapazität von rund 14.000 (Mein Schiff 1: 1.924, Mein Schiff 2: 1.912, Mein Schiff 3 & 4: jeweils 2.506, Mein Schiff 5 & 6: jeweils 2.534). Mit seinem Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA- & Sport-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm bereits im Reisepreis enthalten. Und die Wohlfühlflotte wächst weiter: Zwei weitere Neubauten folgen 2018 und 2019. Der erste Neubau ersetzt die Mein Schiff 1. Die Mein Schiff 2 verbleibt unter anderem Namen in der Flotte. Somit verfügt TUI Cruises ab 2019 über eine Flotte von sieben Schiffen mit einer Kapazität von rund 17.800 Betten verfügt. Ein weiterer Schiffsneubau, die Mein Schiff 7, ist für 2023 geplant. Dabei ist umweltbewusstes unternehmerisches Handeln fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert. Die neuen Schiffe setzen in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards